AKTUELLES


Startplätze und Warteliste online


Die Startliste ist nun wieder aktuell und die Warteliste fast leer. Zwischenzeitlich haben weitere geduldig Wartende eine Startzusage bekommen.



Die Startliste und Warteliste ist nun endlich online. Den ersten 18 gesetzten Bewerbern auf der Warteliste können wir bei zeitnaher Rückmeldung sofort einen Startplatz zusichern. Information erfolgt noch direkt durch uns per Email.
Alle, die bislang keine Infomail zu Startplatz oder einem Platz auf der Warteliste bekommen haben, sind leider bei der Fichkona 2016 nicht mit dabei. Versucht es bitte mit einem entsprechenden Vermerk bei der Anmeldung für 2017 ab Oktober wieder.



Termin 2016 vom 18. bis 20. Juni


Die Frist für die Online-Anmeldung ist abgelaufen und es ist KEINE Anmeldung zur Fichkona 2016 mehr möglich! Uns erreichten 340 Bewerbungen und noch vor Weihnachten erfolgt die Startplatzvergabe / Warteliste. Wir informieren alle Glücklichen per Email.



Bilder und Nachbetrachtung /Fundsachen


Bild vergrößern

Und nun endliche eine größere Auswahl von Bildern und die Fichkona im Rückblick aufgeschrieben.
Unser Fotograf Blacky hat noch hunderte Bilder auf der Festplatte und auch das Video harrt der Bearbeitung. Also freut euch auf den Herbst und wieder einen “Gänsehautfilm”.
Wir machen jetzt aber alle erstmal Sommerpause, nachdem wir den entgangenen Schlaf nachgeholt haben und melden uns dann wieder im Spätrsommer. Also Nachsicht und Geduld, wenn Emails in der Zeit nicht innerhalb einer Woche beantwortet werden.

`*FUNDSACHEN*: Wer noch Kleidungsstücke und diverse andere Teile seit der Fichkona vermisst, bitte mit genauer Beschreibung bei uns melden, dann schicken wir euch die Klamotten zu.



Strecke Fichkona 2015


Offizielle Strecke der Fichkona 2015 mit 615 km online! Racemap-Daten werden demnächst aktualisiert.



Startplätze und Warteliste online


Hier geht es zur aktuellen Startliste und Warteliste.
Jetzt auch auf Facebook. Liken und zukünftig keine News mehr verpassen!

.



Startplätze, Warteliste, Startplatzhilfe


Bild vergrößern

Die Verlosung und Vergabe der Startplätze für 2015 ist am Nikolaustag erfolgt. Ende Juni 2015 wird wieder ein ausgeglichenes Feld aus Neulingen und gestandenen “Fichkonistis” auf dem Fichtelberg nach dem Läuten der Friedensglocke zum “Baden fahren”. Alle Teilnehmer wurden per Email informiert. Des weiteren wurde 35 Bewerbern ein Platz auf der Warteliste zugesichert und sie erhielten ebenfalls Post in ihren elektronischen Briefkasten.
Und leider-leider, es ist nicht vermeidbar, gingen knapp 100 Bewerber leer aus und denen wurde auf dem gleichen Weg abgesagt.

Sollte jemand ab dem 6. Dezember keine Mail von info@fichkona-sports.de erhalten haben, dann setzt euch bitte mit uns in Verbindung.

Die sehnlich erwartete Startliste und auch die Warteliste (mit Reihenfolge des Nachrückens) werden wir ab Mitte Januar veröffentlichen. Alle Startplätze und Wartelistenplätze müssen natürlich erst noch durch die Teilnehmer bestätigt werden.

Die besten Bewerbungen zur Startplatzhilfe haben wir nun auch veröffentlicht.

So und nun Räuchermännel an und die Weihnachtszeit genießen!

Eine schöne Adventszeit, frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen runden Start ins neue ausdauernde Jahr wünscht das

Team Fichkona



Fichkona-Klamotten, Strecke 2015, Starthilfe für Debütanten


Trikot 2013

Die Anmeldefrist zur Fichkona ist beendet. Es sind 330 Vormerkungen eingegangen. In den nächsten Tagen erfolgt die Auslosung/Startplatzvergabe.

Weiterhin gibt es in der Fichkona- Wühlkiste Sonderpreise auf alles was noch vorrätig ist. Teils gibt es nur noch Einzelstücke und diese werden auch nicht neu aufgelegt. Besonders Radhosen in sehr guter Qualität (teils Biemme) gibt es äußerst günstig! So könnt ihr weitere (sonnige Herbst-)Trainingskilometer im Fichkona-Outfit bestreiten.

Die geplante Strecke 2015 ist nun auch schon einsehbar und kann schon mal in Gedanken abgeradelt werden! Wir bedanken uns bei Racemap, welche die Fichkona auch 2015 wieder betreuen werden!

Starthilfe für Fichkona-Debütanten:
Wir haben unglaublich viele kreative und teils witzige Bewerbungen bekommen. Das haben wir in der menge kaum erwartet. Ihr dürft auf die Veröffentlichung gespannt sein. es wird wirklich schwer sein, die 10 besten “Startplatzhilfen” auszuwählen.



Anmeldestart zur 18.Fichkona vom 27.-29.06.2015


Bild vergrößern

Die Anmeldefrist zur Fichkona ist beendet. Es sind 330 Vormerkungen eingegangen. In den nächsten Tagen erfolgt die Auslosung/Startplatzvergabe.

Info vom Oktober 2014:
Und dann habt ihr Zeit bis zum 30.11.14 euch zu bewerben. Dann wird die Anmeldung geschlossen und Anfang Dezember wird die Teilnehmerliste mit 200 bestätigten Anmeldungen sowie 25 Wartelisten-Kandidaten veröffentlicht. Allerdings werden wie in den letzten Jahren nur 180 Teilnehmerinnen am Start stehen können. Die Erfahrungen der letzten drei Jahre zeigten, dass es viele kurzfristige Absagen gibt und alle Wartelisten-Kandidaten welche ausharrten, noch einen Startplatz bekommen konnten.

Die Strecke wird im Verlauf wie 2014 geplant und beantragt werden. Nach der schnellsten “Badefahrt” aller Zeiten in diesem Jahr, gilt auch ohne Express-Gruppe im kommenden Jahr der “Time-Out” nach maximal 26 Stunden mit den bewährten 4 Leistungsgruppen.
Die Fichkona-Crew wird euch dafür wieder die Bühne auf der uns genehmigten Strecke bereiten, nur Pedalieren müsst ihr selbst!
Wir möchten uns im Namen von Benni & Co. auch noch für die zahlreichen Spenden (Dankwort von Sylvia und Sieghard) bedanken, insbesonders für die Spendenaktion von Marco Nasshoven!
Die individuell gestalteten Fichkona-Pokale wird es in einer Neu-Auflage 2015 für einen Mindest-Spendenbeitrag geben. Wir halten euch auf dem Laufenden.



Bilder-Download 2014


Bild vergrößern

Hier gibt es eine Auswahl der Bilder zum Download



ACHTZEHN STUNDEN UND ACHTUNDDREIßIG MINUTEN!!!


Bild vergrößern

Eine der schnellsten Fichkona´s der letzten Jahre mit 185 gestarteten Teilnehmern im absoluten und totalen Ergebnis.
Die extra formierte Express-Gruppe erreichte nach fast fabelhaften 18:38 Stunden inkl. ca. 1:10 Stunden Pausen nach 611 Kilometern das Kap Arkona! Die alte Streckenbestzeit aus dem Jahr 2008 wurde damit um 47 Minuten unterboten. Das haben die 18 Langstreckenhelden einfach großartig gemacht! Sogar die 4. Gruppe erreichte im straff gesteckten Zeitlimit von 26 Stunden nach 25:42 Stunden den Leuchtturm! Und das alles bei teils sehr regnerischem letztem Streckendrittel. Unsere Glückwunsch an alle Langstreckenhelden!

*Nun gibt es hier schon das Video und endlich die Bilder und einen ausführlicheren Rückblick!*



Strecke 2014 und Livetracking


Die offiziell genehmigte Strecke ist einsehbar.
Neu gibt es 2014 das Livetracking.



Teilnehmerpräsent 2014


Bild vergrößern

Radweste Fichkona Brust (Voransicht) 2014

Wir freuen uns, schon mal jetzt einen Blick vorab auf die unverwechselbare Radweste der Fichkona 2014 zu gewähren. Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Passend zum Trikot 2013 gibt es dann auch eine neue limitierte Langarm-Trikotjacke. Letztere ist erst bei der Fichkona 2014 am Start oder Ziel zu erwerben. Danach natürlich im Fichkona-Shop. Vorbestellungen mit Größenwunsch nehmen wir gern per Email entgegen!



16. FICHKONA - Der Film


Unser “Crew-Filmer und Fotograf “Blacky” Michael Schwarz hat mit seinem Film der 16. Fichkona die ungebrochene Faszination des Langstreckenklassikers über 615 Kilometer eingefangen. Wir finden es wunderbar gelungen und Gänsehaut-Feeling ist garantiert!
Anmerkung: Aus urheberrechtlichen Gründen mussten einige Musikttitel entfernt werden, was natürlich den Gesamteindruck schmälert. Unser Filmer wird die Titel demnächst ersetzen.




MELDESCHLUSS zur 17. Fichkona 2014!


Bild vergrößern

Seit der Freischaltung der Online-Anmeldung am 27.10. sind bis zum Nikolausabend 388 Anmeldungen eingegangen.
Kurzum, wir sind wieder überwältigt von eurem Interesse am Wahnsinnsritt; exklusives Quälen inklusive! In wenigen Tagen wird die Liste der vorläufigen Starter und die Warteliste veröffentlicht.



Am Nikolaustag-Abend wird die Anmeldung geschlossen und noch vor Weihnachten wird dann die Teilnehmerliste mit 200 bestätigten Anmeldungen veröffentlicht, dazu kommen dann noch 20 Wartelisten-Kandidaten. Alle vorläufigen StarterInnen und Wartelisten-Kandidaten erhalten dann vor Weihnachten eine Bestätigungsmail mit weiteren Infos.
Zur Warteliste: Aus unseren Erfahrungen der letzten Jahre konnten die Geduldigen auf der Warteliste immer einen Startplatz bekommen, wenn auch kurzfristig!

Auf jeden Fall werden wieder nur 180 Teilnehmerinnen am Start stehen können. Ein kleiner Teil der Startplätze wird, wie schon in vergangenen Jahren, per Wildcard vergeben.

Es wird in 2014 einige kleine Neuigkeiten geben.

  1. Das wären unter anderem der Auslose-Modus
  2. Eine 5.“ “Express-Gruppe”
  3. Eine teilweise Neuplanung der Verpflegungspunkte
  4. Ein “Time-Out” nach maximal 26 Stunden

Die Fichkona hatte, wenn auch ungeschrieben, immer den Anspruch die Strecke zum Kap Arkona inklusive aller Pausen in 24 Stunden zu bewältigen. Und da wollen wir gern wieder mit allen Langstreckenhelden hin, zumindest annähernd, auch und gerade mit der Gruppe 4! Kürzer leiden, länger freuen!

Die Fichkona-Crew wird euch dafür wieder die Bühne auf der uns genehmigten Strecke bereiten, nur Pedalieren müsst ihr selbst!

Einen sonnigen Herbst wünscht
das Team Fichkona



Der Wahnsinnsritt 2014


findet vom 28.-30.06.2014 statt. Die Anmeldung startet nach Bekanntgabe über den Newsletter Ende Oktober 2013. Es werden wieder 180 StarterInnen zugelassen. Näheres dann zu gegebener Zeit in der Auschreibung.

RADMARATHON beim tschechischen Nachbarn
Wer nach der eher “flachen” Fichkona Lust auf fast heimatliche Berge verspürt und dabei eher alpine Höhenmeter erklettern möchte, dem sei der kleine, feine böhmische Radmarathon Krusnoton wärmstens empfohlen. KRUSNOTON als bisher einziges und härtestes Rennen seiner Art in Nordböhmen wartet mit bis zu 250 km Streckenlängen und 4900 Höhenmeter auf die schmalspurigen Pedalritter. Gestartet wird in Teplice, ideal gelegen zwischen dem schroff abfallenden Erzgebirgskamm und dem Böhmischen Mittelgebirge. Alle Strecken führen über die schönsten Auf- und Abfahrten der namenhaftesten Berge und passieren wunderschöne Panoramapunkte. Durchfahren werden die Bezirke von Teplice, Most, Litomerice, Usti nad Labem und Decin. Der Veranstalter möchte alle Liebhaber des Straßen-Radsports mit (hoffentlich) gutem Wetter, ganz sicher jedoch mit exquisiten Rennradstrecken verwöhnen. Auf Strecken von 110, 180 und 250 Kilometern kommt richtig Bierdurst (danach!) auf. Also wer Lust hat, bitte mal übers Kontaktformular melden. Zwei Fichkonis sind derzeit schon dabei und auch unsere Freunde der Mad East.



DER RITTERSCHLAG


FICHKONA RADMARATHON IN TOUR 9/2013

Tour-Redakteur Björn Kafka erlebte den Wahnsinnsritt aus dem Sattel.
Der FichKona Radmarathon wollte anfangs nur eine 600 Kilometer lange Radtour zur Ostsee sein. Heute präsentiert sich die Veranstaltung als exklusives All-inclusive-Happening in Überlänge



Der Wahnsinnsritt 2013


Bild vergrößern

Extra in Chemnitz: Vorbei am "Marx-Nischel" nach 60 km!

Der 16. Wahnsinnsritt begann in dichten Wolken auf dem Fichtelberg und man konnte den “Küstennebel” schon sehen, wie ein Witzbold unter den Teilnehmern bemerkte. Von den 171 Startewrn erreichten diesmal nur ca. 150 wirklich das Ziel am Kap Arkona. Warum und wieso, das folgt hier bald. Wir erholen uns noch immer und der Alltag, die liebe Familie und die richtige Arbeit nehmen wieder den Raum ein.
Also habt noch ein wenig Geduld mit uns. Ein paar Teilnehmer haben auch schon Bilder über das Gästebuch zugänglich gemacht.

Hier gibt es nun einen Bildermix von Blacky und auch ein Teilnehmervideo der Gruppe 2.

*Presseberichte*
Fichkona x2 von Reiner Pabsdorf
Wenn sich alles um das Rennrad dreht

Mehr Artikel in der Freien Presse

In der September-Ausgabe des Radmagazin TOUR soll eine mehrseitige Reportage der Fichkona erscheinen. Redakteur Björn Kafka ist einige Teilstücke im Feld mitgerollt und hat Eindrücke gesammelt.



Neue Trikots und Hosen!




Trikot 2013 Hose 2013

Mittlere Durchfahrtszeiten Fichkona 2013


für die Gruppe 2 (größte Gruppe), Gruppe 1 ab 1. Verpflegung nur wenig vor Gruppe 2, gegen Ende dann bis zu 2 Sunden Vorsprung. Gruppe 3 und 4 folgen im Abstand.

 
10.00 Uhr Start am Fichtelberg
10.10 Uhr Oberwiesenthal
10.50 Uhr Frohnau
11.40 Uhr Weißbach
12.00 Uhr Chemnitz (Ortseingang)
12.30 Uhr Chemnitz (Ortsausgang)
13.30 Uhr Rochlitz
15.50 Uhr Bad Düben
17.30 Uhr Wittenberg
19.15 Uhr Potsdam
21.50 Uhr Germendorf
23.00 Uhr Gransee
00.15 Uhr Neustrelitz
01.55 Uhr Neubrandenburg
05.00 Uhr Grimmen
05.45 Uhr Stralsund
08.30 Uhr Kap Arkona
 

Spendenaktion Benni & Co.


Hallo liebe Fichkonistis,

wir freuen uns schon jetzt, wenn wir am kommenden Samstag viele Fahrradbegeisterte auf dem Fichtelberg treffen, die nur einem Ziel entgegenfiebern: 600 Kilometer in 24 Stunden, vom Berg an's Meer.

Viele fleißige Helfer werden euch die Tour zu einem hoffentlich unvergesslichen Erlebnis machen und das im positiven Sinn.

Aber nicht jeder wird das Jahr 2013 in positiver Erinnerung behalten. Das sind die Flutopfer, die es in unmittelbarer Nähe unserer Strecke gibt. Wir haben überlegt, ob und wie wir helfen können. Doch wenn wir ehrlich sind kann Jeder seinen Beitrag über die täglich in den Medien bekanntgegebenen Spendennummern einzahlen.

Da braucht es die Fichkona nicht unbedingt.

Wir möchten uns auch in diesem Jahr wieder für den kleinen Verein aktion benni & co. e.V. (Bericht Erlöse 2011) zur Förderung der Muskeldystrophie Duchenne-Forschung einsetzen. Nähere Informationen dazu gibt es unter www.benniundco.de.

Wie schon im letzten Jahr werden wir auf dem Fichtelberg und auf Rügen Postkarten mit Fichkona Motiven zu 1 € das Stück verkaufen. Der Erlös dieser Karten geht zu 100 % an “benni & co”. Im vergangenen Jahr konnte eine Summe von 110€ auf das Konto des Vereines überweisen werden. Dafür bedanken wir uns im Namen aller betroffenen Jungen mit Muskelschwund.

Wir sehen uns am Samstag auf dem Fichtelberg

Sieghard und Sylvia von der kleinen Küche



Ein kleiner Vorgeschmack für die Tour 2013 ...



Startliste und Warteliste 2013


Finale Vorbereitungen und Strecke


Nachdem das Fichkona-Büro in der letzten Woche zwangsweise geschlossen war (wir wohnen mitten in Dresden-Laubegast), sind wir nun wieder erreichbar. Es kam bei uns nur wenig Wasser im Keller an und die Flut erreichte ca. 300 m vorher ihren Höchststand. Viele, viele andere hatten nicht soviel Glück und kämpfen immer noch mit den Fluten und/oder deren Folgen.
Inwieweit dieses Naturereignis den Verlauf der Strecke der Fichkona beeinflusst, ist derzeit noch offen und wird in den nächsten Tagen geklärt werden. Es wird auf jeden Fall noch kurzfristige Umleitungen zur bereits veröffentlichten Strecke geben. Die Fichkona ist und bleibt eben die große wilde Langstreckenschwester, also lasst euch deswegen nicht aus der Ruhe bringen! Die “Kleene” ist übrigens die Fichadria, aber die sehen und erleben nur noch wenig Eingeweihte!

Die aktuelle Strecke 2013 ist online.
Es sind lt. Plan 613 km, allerdings sind dann nach Fichkona-Maßstäben 620 km realistisch!



Bild vergrößern

Die Startliste der Fichkona mit den bisher bestätigten Startplätzen ist online. Nun sind auch die Startnummern vergeben und ihr findet die Liste ebenso da. (Stand 19.06.13)



Anmeldungzeitraum beendet


Bild vergrößern

Mitte Dezember wurde die Anmeldung geschlossen. Es haben sich 365 Langstreckenaspiranten angemeldet. Da wir weiterhin nur 180 Startplätze vergeben werden, wird ein Großteil der Startplätze wieder verlost. Ein Vorstartrecht haben nur die Wartelistenkandidaten des letzten Jahres, natürlich alle, welchen einen Erlebnisbericht verfasst haben und unsere erfahrenen Capitanos, sowie die Fichkona-Urgesteine. Damit hoffen wir wieder einen jeweils hälftigen Anteil von Neulingen und Wiederholungstätern zu bekommen, welche in den letzten Jahren ein Garant für einen ausgeglichenen Wahnsinnsritt waren. Wir richten natürlich wieder eine Warteliste ein. In ca. 1 Woche werden alle Startplatzinhaber informiert und wir werden eine vorläufige Startliste veröffentlichen.



16. FichKona - Meldestart!


Bild vergrößern

Termin: 29.06. – 01.07.2013
Start 10 Uhr mit dem Läuten der Friedensglocke auf dem Fichtelberg!
Die Anmeldung war vorerst bis Mitte Dezember möglich.



Sechshundertdreiundzwanzig Kilometer NachzuLesen!


Bild vergrößern

Durch Potsdam mit Sirene und Blaulicht

Die Sommerpause ist vorbei und alle eingesandten Erlebnisberichte unter NachLese sind online! Zusätzlich zahlreiches Aufgeschriebenes der vergangenen Jahre. Also einiges zu Lesen für die länger werdenden Spätsommerabende! Zusätzlich auch einige Bilder Galerie.
Allen Autoren unser herzlicher Dank und die Zusage zu einem garantierten Startplatz 2013 oder 2014!

Einige Teilnehmer der Fichkona 2012 sind schon unserem Aufruf gefolgt und haben ihre Erlebnisse in die Tasten gehauen. Das hat uns selbst etwas umgehauen, dass innerhalb weniger Tage schon die ersten Berichte ins Postfach gebeamt wurden. Da jedoch nun die Fichkona erst mal Sommerpause macht, werden die Zeilen dann im August nachzulesen sein. Und dann gibt es sicher auch noch viel mehr Aufgeschriebenes und natürlich mehr Bilder. Danke für eure Geduld und Verständnis.
Also her mit eurem persönlichem Langstreckenbericht 2012, denn für die Besten winkt ein garantierter Startplatz 2013 oder 2014!

Für die ganz Hippeligen: Anmeldestart zur 16.Fichkona ist im Herbst – Info erfolgt per Newsletter.



Erste Bilder der Fichkona 2012


Auffahrt B 96 - Zu den Bildern 2012

Es ist geschafft! Und alle Teilnehmer haben auf der über 620 km langen Strecke unglaubliche Leistungen vollbracht und fragen sich noch immer, ob das wohl alles wahr ist. Und als Beweis verschaffen wir euch hier den Zugang zu den Bildern von Stefan Kunath. An ihn unseren herzlichen Dank! Die ersten Fichkona-Bilder von der Gruppe 2 sind online. Doch da uns alle seit Dienstag auch der Alltag wieder hat, dauert das ein bisschen länger, denn wir hatten auch etwas Schlaf nachzuholen.
Also Allen von den EINHUNDERTNEUNUNDSIEBZIG Startern, darunter ZWÖLF Frauen, welche das Ziel auf dem Rad erreicht haben, nochmals unsere Hochachtung!
Den wenigen die aus unterschiedlichsten Gründen Aufgeben mussten: Nehmt euch ein Beispiel am “Fichkona-Opa” Klaus Strehle, er benötigte auch einige Anläufe!

Zum Vormerken: 16. FICHKONA 2013 vom 29.06. – 01.07.2013



Beitrag NDR-Fernsehen!


Aktuell 03.07.2012
Der kurze Beitrag lief am Sonntag 01.07. um 19.30 Uhr im NDR. Den Bericht könnt ihr in der NDR-Mediathek als Livestream ansehen. Fichkona im Nordmagazin.

Wiederholung der Sendung
06.07.2012 03:45 Uhr
06.07.2012 09:00 Uhr

Eine Team vom NDR-Fernsehen hat sich kurzfristig angekündigt und wird ab Neubrandenburg einige Teilnehmer aus der Gruppe 2 begleiten. Natürlich aber die gesamte Gruppe bis zum Ziel am Kap Arkona.
Also Langstreckenhelden Gruppe 2, behaltet irgendwie noch bisschen Frische durch die kurze Nacht!



Strecken-Durchfahrtszeiten


Bild vergrößern

Eine kleine Zeittabelle zur Orientierung:
Für die Gruppe 2. Gruppe 1 ab 1. Verpflegung nur wenig vor Gruppe 2, gegen Ende dann bis zu 2 Sunden Vorsprung. Gruppe 3 und 4 folgen im Abstand.

10.00 Uhr Start am Fichtelberg
10.10 Uhr Oberwiesenthal
10.50 Uhr Frohnau
11.40 Uhr Weißbach
12.00 Uhr Chemnitz (Ortseingang)
12.30 Uhr Chemnitz (Ortsausgang)
13.30 Uhr Rochlitz
14.15 Uhr Grimma
15.50 Uhr Bad Düben
17.30 Uhr Wittenberg
19.15 Uhr Potsdam
21.50 Uhr Germendorf
23.00 Uhr Gransee
00.15 Uhr Neustrelitz
01.55 Uhr Neubrandenburg
05.00 Uhr Grimmen
05.45 Uhr Stralsund
08.30 Uhr Kap Arkona



Strecke der Fichkona 2012


Bild vergrößern

Endlich ist die Strecke der Fichkona 2012 offiziell genehmigt! Sie ist nun mit allen Umleitungen einsehbar. Mit allen Umwegen sind es 615 km, mal sehen wie lang sie dann wirklich gefahren ist. Unwägbarkeiten sind ja bei solch langen Distanzen nicht ausgeschlossen. So musste z. B. ab Gransee im letzten Jahr eine kurzfristige Umleitung befahren werden, weil eine Straßensperrung nicht rechtzeitig bekannt gegeben wurde.
1999 stand die Straße in Großbothen sogar unter Wasser (Bild links)!



Sonderaktion


Im Fichkona-Shop Das will ich haben alle Fichkona-Teile zu teils stark reduzierten Preisen zu erwerben. Alle Anziehsachen sind nur in den genannten Konfektionsgrößen zu erwerben.
Bestellung mit Versandadresse und Verfügbarkeitsanfragen bitte per E-Mail an uns schicken.



Bildbericht der XVII.Scha-Untour 2011


Bild vergrößern

Gipfelhelden vorm Großen Lugstein

Eine gewisse unergründliche Unlust des manchmal unverantwortlich fühlenden ungenannt bleibend wohlenden… ja genau diesem…kein Bericht noch nicht, aber viele Bilderchen, wo noch andere anderer Knipser folgen sollten. Erfreut euch zunächst dem hier dargebotenen, es bleibt die unbegründete Vorfreude auf mehr.
Ein unumwundener Glückwunsch und Hochachtung den unter unwidrigen Nicht-Unwettern kämpfenden Gipfelhelden. Einer unter uns war dabei kaum zu Bremsen, wegen haveriebedingtem Fehlen derselben Verzögerungshilfe am Vorderrad. Unnächst mehr dazu. Hier nun endlich die Bilderchen – ungeschönt!



15. Fichkona - Anmeldestart am 20.Oktober.2011


Bild vergrößern

Online-Anmeldung noch bis Ende November!

Der neue Termin für die 15. Fichkona ist der 30.06.-02.07.2012.

Die Online-Anmeldung ist vorerst geschlossen. Sollten später wider erwarten Startplätze frei werden, dann informieren wir über eine erneute Freischaltung.

Aktuell: Bis zum 01.12.2011 sind 360 Voranmeldungen eingegangen.

Die Vergabe der Startplätze erfolgt nach gleichen Modus wie im Vorjahr: Die Anmeldung bleibt bis zum 30.November geöffnet. Alle in dem Zeitraum eingehenden Meldungen werden gleichermaßen bei Verteilung der Startplätze berücksichtigt – egal WANN die Anmeldung im vorgegeben Zeitraum eintrifft! Daraus wird der Hauptteil der 180 Startplätze verlost. Nicht berücksichtigte Anmeldungen bzw. unbestätigte Wartelisten aus 2011 erhalten ein gewisses Vorstartrecht bei fristgerechter Anmeldung.

Vermisstenmeldung aus 2011 – Ein Teilnehme sucht noch seine blaue Jacke! Mehr hier im Eintrag 81.



Jubiläum - XVII. SCHA-UNTOUR


Zum ungeraden Jubiläum geht´s im Expresszug 14-8000 im Bummelzugtempo über die Schmalspurstrecken durch osterzgebirgische Unterholz. Die Anzahl der Sitzplätze im Panoramawagen des Sonderexpresses sind selbstverständlich begrenzt und werden an fast Jede(n) vergeben.

Wir eifern wieder mal unserem großen alpinen Vorbild Reinhold mit seinem Freund Helge nach, haben aber natürlich nicht soviel Zeit wie er (weil wir uns eine Teil davon zum Biertrinken genehmigen) und stürmen an einem Tag erneut über alle 14 Achttausender dieses berüchtigt harschen, gefürchteten aber doch so heiß verehrtem schroffen Gebirgsausläufers des Himalaya.

Erzgebirge – Krusne Hory, lass unsere Zahnkränze an Deinen Zacken knabbern!

Das ist alles nicht so lustig wie es erscheinen mag, und kaum so ernst wie man vermuten möchte. Es ist, was es wird, und das weiss man hier schon am Abend danach.

Herzlichst!
Euer Untourituo



Bilder der Fichkona bei www.4di.ch


Bild vergrößern

Abkühlen am Kap Arkona im Juni 2011

Nun sind ALLE Fotos vom Streckenfotografen Jan Kuschinske online unter www.4di.ch zu beziehen. Kosten: Digitalbild 6 € (max. 3000 pixel) oder 10 € (max. 5000 pixel).
In der nächsten Zeit werden wir dann auch wieder die Fichkona-Galerie mit Bildern fast aller Jahrgänge bestückt haben. Dann könnt ihr wieder in Erinnerungen schwelgen, die “kleinen” Qualen vergessen und euch vielleicht schon auf das Wochenende im Juni 2012 freuen!
Die “weltbeste” Fichkona Crew ist wieder mit Herz und Spass dabei!



Alle Fichkona-Galerien






Spendenaktion, Postkarten und Pokale für Benni & Co. - 2014


Hallo an alle FichKona-Teilnehmer von 2014,

nachdem nun immerhin einige Monate nach der großen Tour in's Land gegangen sind und ihr all die neuen oder auch bekannten Eindrücke verarbeitet habt, kommt hier eine kleine Bilanz unserer Aktion “Wir fahren für Benni und Co”.

Wie schon seit mehreren Jahren …

mehr »







Fichkona-Heldinnen und Helden 2011


Bild vergrößern

Von den genau 166 Gestarteten erfüllten sich bis auf einen Totalausstieg alle anderen RadfernfahrerInnen am Sonntag Vormittag ihren Traum und rollten überglücklich am Kap Arkona ein. Trotz eher mieser Wettervorhersage hatte das Fichkona-Orgteam mit einem Einspruch bei Petrus Erfolg – es blieb bis auf wenige Regenspritzer trocken. Zusätzlich schob ein sanfter Rückenwind die 4 Gruppen Richtung Norden und die Nacht war bei bedecktem Himmel überraschend warm, aber dafür stockdunkel.
Wir freuen uns über die vielen begeisterten Rückmeldungen im Gästebuch und selbstverständlich auch über eurer Kritik…denn ganz schön wirds nie ;-).

Vielen Dank an alle Teilnehmer für eure Disziplin auf dem langen Weg zum Baden und natürlich die Berichte über eure persönlichen Eindrücke. Die Fichkona 2012 wird mindestens wieder genauso gut!



What a Scha-UNtour!


Bild vergrößern

UNterspülte Brücke oder Northshore-Trail?!

Miriquidi-Erzgebirgs-Busch am 07.11.2010 zwischen 09.20 und 12.20 Uhr:
Wasser zur UNtour – What a UNtour!
Absolut nicht unpassend, so kann es UNumwunden über die Jahresabschlusstour der UNerschrockensten, jedoch nicht UNverfrorenen Mountainbiker geschrieben werden. Ein erlesenes Feld von Zehn dem Schlamm und Matsch nicht abgeneigten Stollenreifen- UNheldInnen (zwei Damen dabei), taten am letzten Sonntag bei einsetzendem Schneeregen auf dem Erzgebirgskamm Buße und drehten ihre Gebetsmühlen drei Stunden ohne UNterlass. Ein etwas ausführlichere Nachbetrachtung, mit fingerklammen Schnappschüssen vom UNtouritou garniert, wird folgen.



…und hier schon mal ein Schmeckerchen:



Bild vergrössen Bild vergrössen Bild vergrössen Bild vergrössen Bild vergrössen

FAQ


Bild vergrößern

NEU und im Entstehen ist jetzt auch eine FAQ – Deine Fragen – Unsere Antworten. Falls ihr in der Ausschreibung keine ausreichenden Erklärungen findet, dann schaut mal hier rein oder schickt uns eure Fragen.