Gästebuch


92
Manfred Gayer / 03.07.2012 - 21:16 / Pocking

Auch ich war Erstteilnehmer und bin immer noch hin und weg. Eine tolle Sache, keine Schmerzen und alles bestens.
Danke an die Crew - vor allem auch an die der Gruppe 4 - auch nochmal meinen größten Respekt vor den 3 Mädels die in unserer Gruppe dabei waren (1 mußte leider nach 400 km abbrechen wegen Kniebeschwerden, aber bis dahin war sie tapfer und gut unterwegs).
Liebe Grüße aus Bayern
Manni


91
Werner Uebler / 03.07.2012 - 19:03 / Vilseck

DAS WAR SPITZE !! Als Erstteilnehmer hat der Fichkona 2012 meine Erwartungen mehr als übertroffen . Großes Dankeschön
an die Crew der Gruppe 1 , besser geht`s nicht . Hätte den Anschluss nach meinem Platten in Rochlitz ohne den Windschatten des Schlussfahrzeugs wohl nicht mehr geschafft .
Danke auch an die Mitstreiter der Gruppe 1, es war eine Superfahrt
mit Euch . Kompliment an das gesamte Orga-Team , Ihr macht einen Superjob . Wenn`s irgendwie geht , bin ich nächstes Jahr wieder mit von der Partie .
Viel Grüße aus der Oberpfalz
Werner


90
Dirk Rehkater / 03.07.2012 - 16:50 / Hannover

Gefühlt, fahre ich immer noch :). Vielen Dank an das Team der der FICHKONA. Insbesondere an die Crew der Gruppe 3, die mit uns einiges zu tun hatte. Ich habe viele interessante Menschen getroffen die mit mir über 600 km am Stück geradelt sind. Alleine, für die Verpflegungspunkte hat es sich schon gelohnt weiter zu fahren. Eine gelungene Veranstaltung die noch lange nachhallt.
Nette Grüsse an alle, vielleicht bis zum nächsten mal.

Dirk Rehkater


89
Volker Schreiter / 03.07.2012 - 13:44 / Wolkenstein

Die Fichkona 2012 hat bei Temperaturen um 30°C auch die Crew ganz schön zum Schwitzen gebracht ;-)
Deshalb - Respekt und Glückwunsch an alle Fichkona-Finisher!!! Es war auch für uns wieder ein tolles Erlebnis, euch ans Kap begleitet zu haben!!! Vielen Dank an an den "Springer" - Thomas und Anja - für die zuverlässige und schnelle Erfüllung unserer Wünsche und natürlich ein großes Dankeschön an "unsere" 1. Gruppe - es war uns ein Vergnügen euch gemeinsam über die Ziellinie rollen zu sehen. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr...
Viele Grüße Volker & Simone


88
Frank Naumann / 03.07.2012 - 11:42 / Dresden

Der Hintern wund, aber die Brust geschwollen... Ich habe viel erwartet - als Erstteilnehmer der FichKona 2012. Aber: liebes ORGATEAM, alle BEGLEITFAHRER, VERPFLEGER, GRUPPENFÜHRER, POLIZISTEN und alle noch zum Gelingen der Tour Beigetragenen - ihr habt alle Erwartungen noch einmal um ein Vielfaches getopt. Nachdem mich mein grüner Stinker gestern gut wieder nach Hause gebracht hat, habe ich mir zum Abschluss noch einen der leckeren Riegel ;) gegönnt und hab danach geschlafen wie ein Stein. Stolz wie Hulle grüße ich noch einmal alle Teilnehmer, besonders die der Gruppe 2. Soviel nette Sportsfreunde, dass hallt ganz sicher noch eine Weile in Emotionen nach. Beste Grüße und bis 2013, Frank/Dresden


87
Thilo / 03.07.2012 - 11:14 / Hamburg

Ein ganz großes "DANKE SCHÖN!" an das gesamte Team der Fichkona 2012. Speziell an die Mannschaft um Volker, die uns in der 1. Gruppe herzlich umsorgt hat! Auch an alle Fahrer der 1. Gruppe - es ist ein unvergessliches "Erstes Mal" und das nicht wegen der schmerzlichen, sondern der schönen Momente.

Vielen Dank! Es hat riesigen Spaß gemacht!

Thilo


86
Thomas P. / 03.07.2012 - 10:45 / Tharandt

Hallo Leute,
ein großen Dank noch einmal an die Organisatoren, es war wieder mal eine super Tour. Etwas warm und etwas feucht, aber ansonsten genial.

Für alle die den Beitrag im NDR nochmal schauen wollen:
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/media/nordmagazin11505.html

Ich hatte leider keine Kamera dabei. Wenn jemand noch schöne Bilder hat (Besonders von der Zelt/Auto-Uunterstell-Aktion Gr.3) bin ich sehr daran interessiert. (purfuerst[AT]web.de)

Also bis nächstes Jahr

Thomas

PS: Schmerz geht; Stolz bleibt


85
Christoph / 02.07.2012 - 15:14 / Berlin

Wieder glücklich zuhause ein erster Gruss und nochmals vielen Dank an alle Organisatoren und Olaf: tolle Tour.

Und getreu dem Fußballmotto sollte auch für dieses Event gelten: "Nach Fichkona ist vor Fichkona."

Tschüß bis nächstes Jahr.