Gästebuch


127
Marco Nasshoven / 02.07.2013 - 09:51 / Leverkusen

Hallo Fichkonis
Auch ich möchte es nicht versäumen mich ganz herzlich für diesen wahnsinnigen und zu 100 % mit Liebe und Begeisterung
erbrachten Support zu bedanken. Jedem einzelnen von euch gehört mein vollster Respekt . Besonderer Dank gilt von mir aus den Capitanos der dritten Gruppe , die uns trotz eigener teilweise recht heftiger körperlicher Probleme nicht im Stich gelassen haben und uns als Gruppe ( übrigens als einzige geschlossen ) ins Ziel gebracht haben.
Liebe Grüße an meine Mitstreiter aus Suite 31. Man sieht sich .
Gruß aus Leverkusen von Marco


126
Stielke / 02.07.2013 - 08:35 / Pritzwalk

Auch ich möchte mich bedanken beim Team Fichkona, für die gute Verpflegung und die stets super Betreuung durch Team 4.
Wenn jemand aus Gruppe 4 Fotos hat wäre ich erfreut, wenn dieser Radsportfreund mir diese per Mail schicken könnte. a.stielke@gmx.net Startnummer 187
Oder hat jemand Bilder von der Abfahrt vom Fichtelberg?


125
elisabeth reichardt / 01.07.2013 - 23:03 / mainz

liebes fichkonateam,

vielen dank für die großartige organisation des wildesten marathons des ostens! trotz der "kleinen" regeneinlage hat es viel spaß gemacht, was vor allem der stetig guten laune der crew zu verdanken ist. besonders die kulinarische unterstützung aller 90km ließ keine wünsche offen! ein besonderer dank gilt auch unserem begleitteam gruppe 4! christoph, lars, frank-ich hoffe ihr konntet die champagnerlieferung am kap noch genießen;-) bis zum nächsten jahr! - elli


124
Volker + Simone + Mille / 01.07.2013 - 20:31 / Wolkenstein

Fertig !! Nun ist die diesjährige Fichkona Geschichte.
Es hat wie jedes Jahr wieder eine Menge Spaß gemacht euch zu begleiten und Euch da hoch " zu bringen" :-)
Ein großen Dankschön an alle Teilnehmer für das Verständnis einer großen Gruppe bis nach Chemnitz , Danke auch für die gute Stimmung in der Gruppe 1. ( Sven du warst wieder einzigartig :-) )
Einen ganz besonderer Dank geht auch an Springer Uschi + Anja , ohne Dich wären wir aufgeschmissen gewesen. DANKE
Lars ich hoffe, dass ich dich nach deinem Auslandseinsatz mal wieder in der Gruppe 1 begrüßen darf.

Bis Bald, im nächsten Jahr.

Sportfrei und Kette rechts


123
Markus / 01.07.2013 - 19:38 / Bad Steben

Hallo,

auch ein herzliches Dankeschön aus dem Frankenwald an die nimmermüden Helfer und Helferinnen der 16. FichKona.
Es war trotz (oder gerade wegen?) des kalten Regenwetters ein tolles Erlebnis mit Euch und allen anderen Teilnehmern vom Berg ans Meer zu radeln.

Danke!

Ps: Da sich der Garmin trotz zusätzlichem Akkupack vorzeitig verabschiedet hat, wäre ich froh, wenn mir jemand (evtl. Gruppe 2 - sub24h) das Fit-File zur Verfügung stellen würde.
Auch hierfür schonmal Danke ...

Gruß,
Markus


122
Jürgen Röhr / 01.07.2013 - 18:41 / Zwenkau

Hallo liebes Fichkonateam,

ein ganz tolles Dankeschön an das gesamte Team für die rundum Betreuung bei der diesjährigen Tour. Habt Ihr wieder richtig super gemacht. Ich war dieses Jahr das 3. Mal dabei. Das Wetter war diesmal richtig extrem. Meine Vorbereitung lief leider auch nicht so. Am Anfang des Jahres bin ich zweimal länger krank gewesen und 3 Wochen vor der Tour habe ich mir noch die 10. und 11. Rippe gebrochen. Nach längerer Überlegung habe ich mich dann doch entschieden mitzufahren. In Samtens bin ich aber aus Sicherheitsgründen doch lieber ausgestiegen und denke die Entscheidung war richtig. Allen Teilnehmern auch ein herzliches Dankeschön für die Disziplin auf der Strecke, denn somit ist doch wenigstens in unserer Gruppe 3 und dann ab Potsdam in der 4 nichts passiert. Mein Sohn Marcus mußte leider nach Kilometer 400 passen wegen Knieproblemen. Auch er möchte gleich hier ein dickes Dankeschön sagen! Ihr wart super! Auch an die Gruppe! Resümee: Wir beide werden das Unternehmen Fichkona noch einmal gemeinsam angehen. Für das Team noch einmal ein dickes LOB!!! \\\"Aber das nächste Mal bestellt Ihr bitte wenigstens keinen Regen!\\\"


121
Karl Nothaft / 01.07.2013 - 08:52 / München

Hallo Ihr SUPER FICHKONA TEAM!
Ich bedanke mich für Eure SUPER-Organisation - vor allem auch an die ganzen Mädels die sich wirklich aufopfernd um die Verpflegung der Teilnehmer gekümmert haben. Danke natürlich auch an das gesamte restliche Organisationsteam.
... und Gruß an alle Teilnehmer. Ich denke es war wieder mal eine tolle Erfahrung.


120
Pabsdorf Reiner / 29.06.2013 - 07:30 / annaberg

hey leute am 29.06.13 ist es soweit teamradelmann wagt es Fichkona hin und zurück in 50 stunden ca 1202km am stück drückt mir und meinem versorgungsteam die daumen