Gästebuch


146
Andreas / 06.07.2013 - 10:33 / Bannewitz

Ich sitze am Kap Arkona, 25 Grad, Sonne, mache 14 Tage Urlaub und freue mich das ich die Tour letztes Wochenende so gut überstanden habe.
Die Kälte am Fichtelberg, der Regen bis Potsdam, und die Kälte und Müdigkeit in der Nacht.
Zum Glück hat es da nicht mehr geregnet.
War schon hart, aber unsere Gruppe 3 war schon genial.
Ich bin jetzt 4 mal gefahren, eigentlich ist das genug.
Ich hoffe nur, das man nicht wieder jemand im Winter bequatscht...
So, jetzt setze ich mich aufs Rad und fahre zum Königsstuhl,
in ein paar Wochen ist Ötztaler
Kette rechts
Andreas


145
Heinz Lorenz / 05.07.2013 - 16:20 / SZ

Servus liebe Radfreunde-Organisationsteam und Fans der Fichkona! ....hier ist das Kuhglockenfanteam:-)) ....dickes dickes Lob an alle Teilnehmer - Respekt für Eure Leistung trotz der besch.... Witterungsbedingungen. Wir hatten viel Spass und es sind eine Menge guter Fotos entstanden.....doch wie das oft so im Leben ist holt uns der normale Alltag schneller wieder ein als geplant:-)) die Fotos sind in Bearbeitung und werden dann an Olaf weitergeleitet....es gibt auch ein Video vom Zieleinlauf der Gruppe 3 und ein paar Impressionen vom Start........nochmals Glückwunsch an alle TN und danke für die Super Organisation.....sowie die tollen Gespräche auch unter den mitgereisten Fans......bis 2014:-)) dann im Sommer :-))))


144
Thomas Micklich / 05.07.2013 - 15:46 / Potsdam

Liebes Fichkonateam

als ab etwa 200km der Regen kam, begann meine große Leidenszeit.
Ich bin euch immer noch so unendlich dankbar, dass Ihr mich bis zur nächsten Verpflegungsstelle kurz vor Potsdam im Auto mitgenommen habt. Dadurch fehlen mir zwar ca. 25km, aber ich bin am Kap angekommen.

Dank Euch, macht weiter so.


143
marcel / 04.07.2013 - 21:47 / Kranichfeld

Hallo liebes Fichkonateam

ich möchte mich auch bei euch für die tolle Rundumbetreuung bedanken. Vor allem für das abwechsungsreiche Essen und die von mir so geliebten Energieriegel und -gels :-). Außerdem möchte ich mich bedanken bei Gruppe 3, für die rücksichtsvolle Fahrweise und die vielen tollen Gesprächen.

Hallo Enrico,
warum sollte man sich nicht für jemanden aufopfern und im Wind fahren, wenn man noch ein paar Reserven übrig hat. Ich habs sehr gerne gemacht! :-)

In diesen Sinne, man sieht sich

Kette rechts
Marcel


142
Ohle / 04.07.2013 - 19:40 / Maxhütte-Haidhof

Liebes Organisationsteam und werte Kollegen,

auch ich bedanke mich hier persönlich bei Euch auf das Herzlichste. Es war für mich als Neuling eine immer noch kaum glaubhafte Sache, das durchzustehen. Mit Gruppe 3 habe ich wohl Glück gehabt, denn der gemeinsame Zieleinlauf ist doch das, was so eine Fahrt nicht unwesentlich ausmacht. Danke daher an die Capitanos und die "Cracks", die sich gefügt haben. Speziell bedanke ich mich beim Kollegen Marcel, der selbstlos im Wind fuhr und so zu meiner Rettung beitrug; wo gibt`s so was noch ... Es wird jedenfalls unvergessen bleiben. Nochmals Dank an alle Mitwirkenden!


141
Benjamin / 04.07.2013 - 18:50 /

Liebes Team,
vielen herzlichen Dank für dieses einzigartige Erlebnis! Ich kann mich den ganzen Vorredner nur anschließen!
Während der Tour habe ich ganz oft Leute aus dem Team gesehen, die Fotos gemacht haben. Wie und wo bekommt man diese Fotos?
Beste Grüße
-Benni




140
Lars Weißflog / 04.07.2013 - 17:23 / Zwönitz Dorfchemnitz

Hallo Fichkonateam,


Einen besonderen Dank dem Organisationsteam,den Betreuern unterwegs und besonders der Verpflegungscrew,Capitano und und und :)
Das war nun meine 2.Fichkona, aber ich muß sagen, trotz des Wetters, die BESTE. Nach meiner 1.Tour habe ich gesagt: nie wieder :( nach der 2.Tour: freue ich mich schon auf 2014 :) Das war Spitze!

VG Lars


139
Schwögler Helmut / 03.07.2013 - 22:42 / Bad Abbach

Liebes Fichkona Team, es war mir ein großes Vergnügen ein Teil dieses sagenhaften, langen, einzigartigen, hervorragend organisierten, von netten Menschen begleitenden Marathons gewesen zu sein.
Besonderen Dank an Olaf Schau, der zu jeder Tages und Nachtzeit nette und motivierende Worte parat hatte.
Gerne wieder im nächsten Jahr, aber dann fahren wir die Fichkona wieder im Sommer....😄
Herzliche Grüsse an Team 2