Gästebuch


26
Tobias Baldauf / 13.07.2010 - 22:11 / Olbernhau

Ich möchte mich für ein beeindruckendes Raderlebnis bedanken. Die Organisation war super und die Atmosphäre wunderbar - ihr habt tolle Arbeit geleistet. Als kleine Anregung wollte ich anbringen, dass es vielleicht schön wäre, wenn es etwas alltagstauglichere Kleidung mit Fichkona-Aufdruck zu kaufen gäbe, z.B. T-Shirts.


25
Sascha Hempel / 13.07.2010 - 22:10 / Chemnitz

Ansonsten nochmal vielen Dank für alles. Es war ein supertolles Erlebnis für mich. Die Organisation, das Wetter, das Essen, die Mitfahrenden…alles war perfekt und genial. Ich denke, ich werde im kommenden Jahr wieder dabei sein. Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiielen Dank.


24
Thomas Treu / 13.07.2010 - 22:09 / Neubrandenburg

Auf diesem Weg möchte ich mich nochmals ganz herzlich bei der Crew der diesjährigen Fichkona bedanken. Alle waren immer gut gelaunt, haben die Fahrer umsorgt und sich viel Mühe gegeben. Auch für die Crew ist die Fichkona anstrengend, trotzdem hat man es kaum gemerkt!
Alles Gute bis zum nächsten Wahnsinnsritt!


23
Carl und Carsten Cepnik / 13.07.2010 - 22:09 / Wismar und Cölpin

An dieser Stelle noch einmal großen Dank für das wiedermals großartige Radsporthighlight das Jahres.


22
Carsten Querengässer / 10.07.2010 - 10:35 / 01731 Kreischa

Hallo Olaf, Org.-Team und alle Fichkona-Pedalritter,

möchte mich nochmals bedanken für das großartige Erlebnis, was Ihr durch eure Super-Organisation möglich gemacht habt. Es gehört schon viel Erfahrung und eine enorme Portion Enthusiasmus dazu, solch ein großes Teilnehmerfeld in allen Belangen zu versorgen und zu betreuen. Die glücklichen Gesichter im Ziel sind sicher auch Ausdruck des Dankes an das gesamte Org.-Team. Grüße an alle Fahrer, an dieser Stelle besonders an die der Gruppe 2, die ich persönlich kennenlernen durfte; Grüße und die besten Wünsche allerdings an alle Fahrer, egal, welcher Gruppe sie angehörten. Gefeiert wurden alle Teilnehmer, die das Ziel erreichten, gleichermaßen, und jeder hat es verdient. Ein "Kopf hoch" jedoch auch den Ausgeschiedenen, die sich sicherlich in der Vorbereitungsphase ehrgeizig geschunden haben und denen das Glück nicht vergönnt war, Kap Arkona per Rennrad zu erreichen. Versucht es im nächsten Jahr noch einmal. Ich drücke euch die Daumen.

Viele Grüße

Carsten


21
Petermann Renè / 07.07.2010 - 00:14 / Niederschindmaas

Hallo
Danke für diese super Fichkona, super organisiert durch eine 1a Org.- Mannschaft, super Teilnehmer, super Wetter, eine sehr gut zusammen arbeitende erste Gruppe und natürlich unser prima Führungsduo Simone & Volker.
. . bis nächs . . . . . . na mal sehen :-)

Gruß Renè


20
Rolf Meske / 03.07.2010 - 20:27 / Halle ( Saale )

Hallo Olaf und das gesamte Team,

möchte ( auch im Nabem meines Mitfahrers ) mich auf diesem Wege bei Euch für diese tolle Verantstaltung bedanken. Da ich zum ersten mal " Fichkona" gefahren bin, war ich schon einigermaßen gespannt, wie man soetwas überhaupt überstehen kann. Mit guter Vorbereitung ( also auch Leipzig-Berlin-Leipzig gefahren ) hat bei mir alles gut hingehauen. Ich fuhr Gruppe zwei und habe mich auch aktiv an der Führumgsarbeit beteiligt, was man nicht von allen sagen kann. Bei 80 Fahrern ist das aber auch verständlich, die einen wissen nicht wies geht und die anderen wollen nicht.

Von meinem Händler habe ich bereits wieder neue Blattschrauben bekommen und auf die werde ich ein bisschen besser aufpassen !

Vielen Dank auch nochmal dem Tandem-Piloten der mir sein Scott ausgeliehen hat !

In diesem Sinne

Spocht frei !!! Rolf aus Halle


19
Jürgen Röhr / 01.07.2010 - 10:44 / Zwenkau

Hallo Ihr vom Org. Team und alle Teilnehmer der 13.

Als erstes möchte ich ein großes Dankeschönden dem Org. Team geben. Ihr ward wirklich Spitze!!! Glückwunsch auch allen Teilnehmern. Es war die erwartete Strapaze und in der Nacht ein Kampf gegen die Müdigkeit. Dank eines sehr umsichtig und hilfbereiten Mitstreiter hab ich meine tiefste Müdigkeitsphase überwunden. Ich weiß leider die Nummer nicht mehr. Vielleicht meldet sich dieser Sportler aus der Gruppe 3 noch einmal. Ich bin auch überrascht wie gut ich alles weggesteckt habe. Bin Montagabend 31 km locker Regeneration gefahren und das ging sehr gut. Auch der Muskelkater hielt sich total in Grenzen. Es war schon ein geiles Erlebnis. Also nochmal Dank an alle. Ich habe ein Gedicht geschrieben und würde es gern euch allen zukommen lassen. Wo kann ich die Datei anhängen? Auch Carsten (113) und Horst (90) möchte ich einwenig hervorheben, da wir die ganze Tour zusammen gefahren sind.

Viele Grüße und weiter sportliche Erfolge und vielleicht ein Wiedersehen
Jürgen Röhr (OJ)